Bild: Patrice Kunte
Bild: Patrice Kunte
Bild: Patrice Kunte
Bild: Patrice Kunte

Zulassungsvoraussetzungen

Zur Ersten Theologischen Prüfung kann zugelassen werden, wer Mitglied einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland ist und ein ordnungsgemäßes Grund- und Hauptstudium der Evangelischen Theologie nachweist.

Für die Zulassung zur Ersten Theologischen Prüfung sind bestimmte Leistungsnachweise Voraussetzung (vgl. § 7 der Prüfungsordnung).
 

Studium im auslaufenden Studiengang

Studierende im auslaufenden Studiengang finden im Download eine Übersicht der zur Meldung einzureichenden Nachweise (vgl. alte Prüfungsordnung 2005).

Studium im modulstrukturierten Studiengang

Studierende im modulstrukturierten Studium müssen für die Studiengestaltung folgende Zulassungsvoraussetzungen im Blick behalten, die den bisherigen entsprechen:

  • drei mit mindestens "ausreichend" bestandene Modulabschlussprüfungen auf der Grundlage von Hauptseminararbeiten aus drei verschiedenen der folgenden Fächer: Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie
  • Anfertigung einer Predigtarbeit und eines Unterrichtsentwurfs
  • eine mündliche Prüfung im Fach "Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie"
  • eine mündliche Prüfung in Philosophie
  • mindestens ein Praktikum (Abschluss des entsprechenden Moduls)

    Beachten Sie dazu den § 5 der neuen Prüfungsordnung von 2013 (s. u. im Download).