Bild: Patrice Kunte
Bild: Patrice Kunte
Bild: Patrice Kunte
Bild: Patrice Kunte

auf geht‘s - Longboard-Wochenende
für Anfänger*innen und Profis

Veranstaltung Marstall Clemenswerth – Jugendbildungsstätte Clemenswerth, 17. September 2021

Seminar für Schüler*innen ab 16 Jahren

Ein Longboard-Wochenende vom 17.–19. September Standpunkt, Startpunkt und Stabilität entdecken mit der theologischen Nachwuchsförderung

Start: 17.09.2021, 16:00 Uhr

Ende: 19.09.2021, 13:00 Uhr

Für: Jugendliche im Alter von 16 - 22

Leitung: Pastor Christopher Schlicht und Pastor Michael Grimmsmann

Vielleicht stehst du zum ersten Mal auf einem Longboard. Vielleicht hast du schon erste Rollversuche unternommen. Ganz sicher warten in der Zukunft Aufgaben auf dich, die du zum ersten Mal machst.
Longboardfahren ist deine Erfahrung, was du für einen Standpunkt und Startpunkt brauchst. Was gibt dir Stabilität, wenn du anfängst zu rollen?
Wenn wir nicht auf dem Board stehen, diskutieren wir zusammen, was der Glaube für einen Standpunkt bietet, ob und in welche Richtung die Kirchen rollen und auf welches Holz es geht, wenn Jesus eine Rolle spielt.

Vorkenntnisse brauchst du keine. Es wird auf jeden Fall auf’s Board gehen.

Christopher Schlicht ist sich sicher, Longboardfahren „öffnet Herzen und
macht neugierig“. Und er ist sicher: „Nach einem Wochenende auf dem Board mit mir kommt jede*r vorwärts.“
Der Gemeindepastor (@wynschkind) arbeitet mit seinem Kollegen Max Bode @pynk_pstr_ploem in Bremerhaven. Wenn du magst, besuche die beiden in der #Zuhausekirche.

Leitung

Pastor Christopher Schlicht (#zuhausekirche) und Pastor Michael Grimmsmann (Theologische Nachwuchsförderung)

Veranstaltungsort: Jugendbildungsstätte - Marstall Clemenswerth (Sögel)

Das Wochenende findet auf der Schlossanlage Clemenswerth in direkter Nähe zum Kreissportbund Emsland statt. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern mit Vollverpflegung. Informationen zur Anreise gibt es mit der Anmeldung.

Veranstalter

Theologische Nachwuchsförderung der Landeskirche Hannovers. 

FAQ

Was brauchst du?

Keine Vorkenntnisse.  Die Longboards stellen wir. Wenn du hast, bring einen Helm und Protektoren mit.

Theologische Nachwuchsförderung ... Heißt das, ich muss hinterher Pastor*in werden? Wenn du Interesse hast, dann freuen wir uns darüber. Vor allem aber geht es uns darum, Theologie zu erleben und Freude zu haben.

Kosten:

Die Tage sind für die kostenlos. Die Fahrtkosten werden auf Wunsch erstattet (Bahnticket 2. Klasse).