Bild: Patrice Kunte

Aktuelles

Paradiesvorstellungen 2020

Das Paradies vorstellen …

„Als Kind habe ich mir oft ausgemalt, wie es sein könnte …“, sagt Linda über das Paradies. Studierende der Fächer Theologie und Religionspädagogik sowie Schülerinnen und Schüler erzählen in diesem Kalender von ihren Paradiesvorstellungen. Momente vom Jetzt und Heute und weit darüber hinaus. Wer die Texte liest, spürt: So vielfältig klingt die Hoffnung der jungen Menschen bei ihren Blicken in den Himmel.

Das Wort „Himmel“ hat eine sprachliche Verwandtschaft mit dem alten deutschen Wort „Heime“ für Heimat. Wenn der Himmel aber wirklich Heimat ist, dann muss es ein Ort sein, an dem ich gerne bin. Heimat ist da, wo wir lieben, sagt man. So muss es sein. Oder nicht? Wie also das Paradies vorstellen? Jemand sagte: „Ich weiß es nicht. Aber ich glaube, dass ich voller Staunen aufwachen werde. Vielleicht werde ich dann sagen: „Ach so, Gott, so ist das? So ganz anders. Ja, so ist es gut …“

Seite für Seite ist zu erleben, wie junge Menschen von ihrem Glauben schreiben. Die Gospelkirche in Hannover wird zudem das Thema kirchenmusikalisch bei Gottesdiensten und Konzerten aufgreifen. Wir sind dafür sehr

Kalender online ansehen

Kontakt

Mathis Burfien 002
Mathis Burfien
Rote Reihe 6
30169 Hannover
Tel.: 0511-1241-487

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter bekommst Du automatisch alle News zum Theologiestudium zu den anstehenden Veranstaltungen und zu Aktionen der Landeskirche Hannovers.

Anmelden
Abmelden